Aquatische Körpertherapie - Seelen ABC

Title
Direkt zum Seiteninhalt
.
Integrative Aquatische Körpertherapie
Eine Reise zurück in die Zeit der frühesten Kindheit
Einführung
Die Arbeit im Wasser braucht ihre Zeit um in der Tiefe anzukommen. Zunehmendes Vertrauen und die sich dadurch erhöhende Bereitschaft, sich selbst auf den Weg zu machen, begünstigt, dass "alter trockener Schlamm", der die Seele umgab, sich nun aufweicht.

"Alte Krusten", hart wie Fels, werden vom Wasser stetig umspült und aufgeweicht. Was zum Vorschein kommt, ist das Selbst, der innerste Wesenskern. Die Reise führt zurück in eine Zeit der frühesten Kindheit, und lädt ein, sich seiner weiten Reise von der Zeugung bis zur Geburt und in der wichtigen Zeit direkt danach bewußt zu werden.


Den Weg auf diese Welt noch einmal bewußt zu gehen, hilft, sich vieles bewußt zu machen. Muster der Verletzung in der vorgeburtlichen Zeit finden sich wieder als Muster in unserem Leben. Verletzungen im jüngsten, ungeschützten Alter sitzen tief und wirken tief.

Wir schauen hin was sich zeigt, wenn wir nachspüren. Im Gespräch und in den Bewegungen, die denen im Mutterleib gleichen. Wir erinnern wie es ist, ein Seestern zu sein, der seine Strahlen feinfühlig ausstreckt um die Welt zu erkunden.

Und wir sind sensibel damit, was er erfährt.
Prenatal Journey
Die pränatale (vorgeburtliche) Zeit umfasst den Zeitraum beginnend mit der sogenannten "Konzeption" (noch vor der Zeugung) bis hin zum Beginn der eigentlichen Geburt. Diese lange Zeit über ist der sich entwickelnde Mensch im Mutterleib vielfältigen Einflüßen (Liebe, Freude, Stress, Not, Angst, Dunkelheit, Geräuschen, Bedrohung, Enge etc.) ausgesetzt und wächst in diesem für ihn individuellen Rahmen heran.

Im Verlauf der Schwangerschaft durchläuft jeder von uns eine ganze Abfolge von Phasen, die heute intensiv erforscht und bekannt sind. Angefangen vom Eisprung, dem Wandern des Eies den Eileiter entlang, der Begegnung mit dem männlichen Spermium, der Befruchtung, Einnistung und Heranreifung in der Gebärmutter, von der ersten Zellteilung bis zur vollständigen Ausbildung des menschlichen Körpers.

Die Natur hat jedes Detail vorgesehen, um aus dem Zeugungsakt einen gesunden Menschen heranreifen zu lassen. Dennoch verläuft kaum eine Schwangerschaft idealtypisch nach Mutter Natur. Bei vielen gibt es in den unterschiedlichsten Phasen der Entwicklung des Menschen im Mutterleib empfindliche Störungen, die sich als Schock auf das ungeborene Leben auswirken und tiefe Traumata hinterlassen können.
Der integrative Ansatz der Körpertherapie geht davon aus, dass die traumatischen Schockerlebnisse dazu führen, dass Teile der menschlichen Seele in ihrer naturgemäßen gesunden Entwicklung gestört werden und sich als blockiernde Muster im ganzen anschließenden Leben dieses betroffenen Menschen manifestieren.

Ziel der Therapie ist es, Situationen, von denen das ungeborene Leben zur damaligen Zeit überfordet war, heute im Erwachsenenalter bewußt zu betrachten und die damals stattgefundende negative Prägung der Körperzellen, die sich gerade zum Zeitpunkt der traumatischen Einwirkung in der Entwicklung befanden, durch eine positive neue Erkenntnis des Erwachsenen, der nun mit der Unterstützung des Therapeuten diese Situation bewältigen kann, zu ersetzen.

Die auf diese Weise neu gesäte gute Botschaft soll im Anschluß an die Therapiesitzungen gedeihen und dazu führen, bewußt von alten Mustern Abstand zu nehmen, weil man zutiefst verinnerlicht hat, dass diese nicht mehr zeitgemäß sind und nicht mehr benötigt werden. Der Weg zu einem neuen unbeschwerteren Leben ebnet sich dadurch zunehmend.
Birth Journey
Die eigentliche Geburt schließt sich nahtlos an die pränatale Zeit jedes Menschen an. Mutter und Kind haben lange auf diesen Moment gewartet und erhoffen sich den reibungslosen Verlauf einer innig verbundenen natürlichen Entbindung.

Leider ist der Verlauf der menschlichen Geburt nicht immer reibungslos. Schon wenn man den eigentlichen Beginn der Geburt betrachtet, fällt auf, dass manche Menschen als Frühgeborene zur Welt kamen, während andere auf sich warten ließen, bis der Geburtstermin lange überschritten war. Auch der Geburtsverlauf an sich kann so vielseitig individuell ablaufen, dass schnell klar wird, dass jede Geburt eine für den geborenen Menschen einzigartige Erfahrung ist. Jeder Mensch hat hier seinen ganz eigenen persönlichen Weg gemacht.

Während die einen innerhalb von 90 Minuten den Weg ans Licht finden, dauert es bei anderen über 30 Stunden. Während die einen ohne fremde Hilfe und Medikamente ihren Weg gehen, ist es bei anderen ggf. notwendig, Narkosemedikamente und ärztliche Eingriffe zur Hilfe zu nehmen, um die Geburt zu unterstützen.
Das Interessante an der Auseinandersetzung mit seinem ganz persönlichen Weg der Geburt ist es, die Parallelen zu betrachten, die sich - je nach Ablauf der eigenen Geburt - wie stets wiederholende Muster durch das Leben ziehen. Ein Kind, das bei seiner Geburt vielleicht euphorisch gestartet war, dann aber kraftlos auf der Strecke blieb oder im Geburtskanal feststeckte, hat ggf. als Erwachsener die gleiche Erfahrung in Arbeitsprojekten, die stets hochmotiviert angegangen, dann aber vor Abschluss ohne Hilfe nicht ganz zum Ende und zum Ziel kommen.

Eine Birth Journey lädt den Klienten ein, sich nochmals auf die Reise zu machen, seinem eigenen Weg bei der Geburt noch einmal nachzugehen. Lag man links oder rechts im Bauch? Wieherum hat man sich ins Becken gedreht? Hatte man einen guten Kontakt zum Becken der Mutter, welches einem den Weg zeigte? Spürt man noch die tiefen Spuren im Schädel, die das Becken der Mutter im Geburtsverlauf hineingeprägt hat?

Wie ist es einem unmittelbar nach der Geburt ergangen? Wurde man freudig von beiden Eltern empfangen oder wurde man ggf. getrennt, um medizinisch versorgt zu werden? Welches Bonding hat stattgefunden? Das Aufwerfen dieser Fragen spricht Themen an, die in jedem von uns schlummern und sehnsüchtig auf eine Antwort warten.
Ein witziges Video über die entscheidene Frage, welches von 2 Millionen Spermien das "Auserwählte" ist, das die weibliche Eizelle befruchten darf.
Gerlinde Schlothauer, Heilpraktikerin für Psychotherapie, sinnvoll - Zentrum für Gesundheit,
Nymphenburger Straße 137, 80636 München,
Tel. 0176 49 01 28 02, info@seelenabc.de
Zurück zum Seiteninhalt